ASV – 98elf 5:3 (3:1), 25.7.2015 11:00 Feuerbach (Stadtliga)

Mit dem Spiel um Platz 5 ging eine Saison zu Ende, die aus ASV-Sicht etwas unglücklich verlaufen war. Das Remis zum Start gegen die Pumas war letztlich in einer sehr starken Gruppe zu wenig für den Halbfinaleinzug. Gegen Meister CT United, der gegen den ASV quasi in Bestbesetzung aufgelaufen war gab es kurz vor Schluss eine unglückliche 1:2-Niederlage und das 10:3 gegen FC Kwick war nach deren Ausscheiden wertlos. So blieb beim Finaltag nur das Spiel um Platz 5, das jedoch trotz häufigen Durchwechselns letztlich recht souverän über die Bühne gebracht wurde.

Beide Teams waren mit dünner Spielerdecke angetreten und so war es ein klassisches Ausklingen der Stadtliga-Saison um einen fünften Platz.

Der ASV ging schnell in Führung, erspielte sich auch sonst Feldvorteile. Comebacker Marcus erzielte 2 Treffer in seinem ersten Spiel 2015. Der ASV führte bereits recht deutlich mit 3:0 und schien einen ungefährdeten Sieg einzufahren. Zudem wurde noch ein Elfmeter verschossen. Nach dem 3:1 der 98elf konnte der ASV in der zweiten Halbzeit mit 4:1 den alten Abstand herstellen. Dann schlich sich jedoch der Schlendrian ein und plötzlich stand es 4:3. So richtig Gefahr kam allerdings nicht auf. Vielmehr hätte der ASV noch den einen oder anderen Treffer mehr erzielen können, doch statt dem Tor traf man öfter mal in die zweite Etage. Auch die Abwehr stand nicht immer richtig sattelfest. Dazu trugen auch einige Umstellungen bei, denn schließlich sollte beim Saisonabschluss jeder mal ran. Der ASV spielte dann aber letztlich noch konzentriert zu Ende und entschied das Spiel mit dem 5:3 endgültig.

Die Treffer markierten Marcus (2), Murat, Chris und Thomas W.

Am Rande erwähnt sei, dass Thomas W. und Fred anschließend noch bei den Pumas aushalfen. Dort erzielte Thomas W. 4 Treffer in der 2. Halbzeit, darunter ein lupenreiner Hattrick, und Fred steuerte 2 Assists bei.