ASV – Pumas 1:2 (0:0), 20.7.2013 12:00, Feuerbach (Stadtliga, Finaltag)

In einem weitgehend von den Abwehrreihen dominierten Spiel um Platz 5 in der Saison 2013 gingen die Pumas in der zweiten Halbzeit durch einen Sonntagsschuss vom linken Strafraumeck (aus ASV-Sicht) in Führung. Kurze Zeit später brachte ein unglücklich abgefälschter Ball das 2:0 für die Pumas. Der ASV spielte in der Folge etwas besser nach vorne…

ASV – The Auld Rogues 2:3 (0:3), 13.7.2013 16:00, Feuerbach (Stadtliga)

Bereits nach 10 Minuten schien das Spiel gelaufen und The Auld Rogues führten mit 3:0. Die Defensive des ASV, der mit drei Gastspielern am Startwar, hatte sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht gefunden. Dazu kam das Glück, dass den Auld Rogues beim zweiten Treffer ein Abpraller direkt vor die Füße sprang.Doch danach stellte sich der…

ASV – 98elf 2:3 (0:2), 6.7.2013 12:00, Feuerbach (Stadtliga)

Im Spiel gegen die 98elf geriet der ASV mit 0:2 in Rückstand. So stand es auch zur Halbzeit. In der zweiten Hälfte wurde der Ausgleich erkämpft. Doch die 98elf startete anschließend die Schlussoffensive und konnte letztlich verdient den Sieg erringen. Endstand aus ASV-Sicht 2:3. Tore für den ASV: 1:2 Wolle 2:2 Murat nach Elfmeter

ASV – os Tugas 2:6 (2:2), 22.6.2013 16:00, Feuerbach (Stadtliga)

Der ASV musste bereits vor dem Spiel die ersten Rückschläge verkraften, weil Patrick und San kurzfristig verletzungs- bzw. krankheitsbedingt absagen mussten. Trotzdem ging der ASV, der nur 13 Spieler aufbieten konnte, überraschend mit 1:0 in Führung. Murat hatte sich durchgesetzt und dem gegnerischen Torwart keine Chance gelassen. Hinten stand der ASV zunächst gut und ließ…

ASV – Tünnes 4:4 (2:1), 15.6.2013 14:00, Feuerbach (Stadtliga)

In einem abwechslungsreichen Spiel errang der ASV gegen Serienmeister Tünnes ein verdientes Unentschieden. Nachdem man in der ersten Hälfte gut begann und durch Murat 1:0 in Führung ging, gelang Tünnes mit 2 berechtigten Elfmetern die Wende. Allerdings waren beide Strafstöße überflüssig, da jeweils keine direkte Gefahr bestand. So führte Tünnes zur Pause plötzlich 2:1, obwohl…